Subsysteme


Projektverantwortliche

v.l.n.r. Christian Dierken, Prof. Dr. Dipl. Ing. Uwe Apel, Joachim Beyer - Projektverantwortliche


BlackBox

Die Nutzlast besteht aus der BlackBox, einer Kamera und der CanSat. Die BlackBox soll alle Flugdaten speichern und die Position nach einem eventuellen Aufprall übermitteln. Sie wird als redundantes und unabhängiges System ausgelegt und wurde als Projekt für die Anwendung an jeder Höhenforschungsrakete entwickelt.

Gesamtes Team - REXUS BlackBox2


CanSat

Die Radiosonde kann sehr gut den Gesamtablauf einer Raumfahrtmission demonstrieren. Sie misst mithilfe eines Geiger-Müller-Zählers die Radioaktivität in Abhängigkeit der Höhe.


RRS - Rocket Recovery Subsystem

Dieses Subsystem sorgt für das Öffnen zum richtigen Zeitpunkt von zwei Fallschirmen hintereinander auf dem Weg nach unten, sodass die Rakete sanft und ohne Schaden zu nehmen landen kann.

v.l.n.r. Luka Kliewe, Paul Große Maestrup, Jona Krüger - RRS


OBDH - On-Bord Data Handling

Das OBDH überträgt und speichert die Daten jeglicher Elektronik, genauso wie die vom Bodensegment. Es ist darüber hinaus verantwortlich für die Kommunikation zwischen den einzelnen Subsystemen und für die Kontrolle der Gesamtfunktion.

Christian Braasch - OBDH


EPS - Electric Power System

Zum Energieversorgungssystem zählen alle Systeme, welche zu der Erzeugung, Umwandlung, Speicherung und Verteilung von Energie an Bord beitragen.

Michael Sved - EPS


TMTC - Telemetry and Telecommand

Das TMTC stellt die Schnittstelle zwischen der Rakete und dem Bodenkommando dar.

Jannis Müller - TMTC


Feeding

Das Feeding-System beinhaltet jegliche Rohrverbindungen, Tanks und Ventile, die zur Bereitstellung und Lagerung des nötigen Drucks der verwendeten Gase während des Fluges benötigt werden. Hierbei ist besonders auf die Dichtigkeit des Systems und das Öffnen der Ventile zum richtigen Zeitpunkt zu achten.

Sebastian Barth und Samantha Salzwedel - Feeding / Fueling


Arthur Hass - Main Ox Valve


Iasmin Klein und Eduardo Sechi Ribas - Minimum Pressure Valve


Fueling

Das Betankungssubsystem versorgt die Rakete mit dem benötigten Oxidator (N2O - auch Lachgas genannt) und dem Druckgas (Helium). Es ist Teil des Bodensegments.

Sebastian Barth und Samantha Salzwedel - Feeding / Fueling


Propulsion

Dieses Subsystem ist dafür verantwortlich, dass der benötigte Schub zum Starten und dem Erreichen der Höhe von 7km der Rakete mit der geforderten Nutzlast erreicht wird. Dazu muss die Geometrie des Triebwerks perfektioniert werden.

v.l.n.r. Lennart Drengemann, Phillipp Küsters, Alexander Scharf - Propulsion


Thermal

Während des Fluges müssen die passenden Betriebstemperaturen aller Komponenten sichergestellt sein. Die extremen Schwankungen in Temperatur und Wetter sind hier die große Herausforderung.

Luis Franke - Thermal


STR - Structure

Die Struktur, welche auch mechanische Konstruktion genannt wird, beinhaltet die Subsysteme Feeding System, Engine, Rocket Avionics, Payload, RRS und Thermal. Sie muss die auf die Rakete wirkenden Kräfte aufnehmen und sie schützen.

Stephan Rempe - BlackBox2 Struktur


GSE - Ground Support Equipment

Zum Bodensegment (Ground Segment) gehört eine Startrampe, genauso wie die Startvorbereitung und die Endmontage vor Ort. Zudem beinhaltet es die Infrastruktur für Tests. Es wird in GSE (Ground Support Equipment) und EGSE (Electrical Ground Support Equipment) unterteilt.

Robert Schweinsberg - GSE


EGSE - Electrical Ground Support Equipment

Das EGSE ist für die Integration, die Inbetriebnahme und den Test der Rakete verantwortlich. Die Hauptaufgabe ist die Energieversorgung. Zusätzlich muss dieses Subsystem aber auch Messwerte erfassen und darstellen, Telekommandos senden, Telemetrie empfangen und verarbeiten, sowie Prozeduren ausführen.

Marcel Vornholt - EGSE


Project Management

Terminplanung, Aufgabenverteilung und Kommunikation sind Aufgaben, die zum Project Management gehören.

Samantha Salzwedel - Project Management


Webinterface

Zur besseren Übersicht ist ein System sinnvoll, in dem der aktuelle Stand des Projekts für alle Mitglieder zu sehen ist.

Max Rümmler - Webmanagement


Homepage

Um außenstehenden Menschen das Projekt näher zu bringen, ist eine Homepage mit verschiedenen Informationen vorhanden. Diese wird immer auf dem aktuellen Stand gehalten.

Leon Büchter und Samantha Salzwedel- Homepage


Team

Name Vorname Studiengang Projekt
Apel Uwe Studiengangsleitung Projektverantwortung
Beyer Joachim Labormitarbeiter Projektleitung / Administration
Dierken Christian STERN 2 Projektleitung
Vornholt Marcel AT EGSE
Barth Sebastian AT Feeding and Fueling
Hass Artur AT Main Ox Valve
Klein Iasmin Exchange Minimum Pressure Valve
Sechi Ribas Eduardo Exchange Minimum Pressure Valve
Küsters Philipp LUR Propulsion
Scharf Alexander LUR Propulsion
Drengemann Hans Lennart LUR Propulsion
Rempe Stephan LUR BlackBox
Kliewe Luka LUR RRS
Große Maestrup Paul LUR RRS
Krüger Jona LUR RRS
Rümmler Max DMPE WebInterface
Franke Luis LUR Thermal
Salzwedel Samantha LUR Project Management, Homepage, Feeding, Fueling
Büchter Leon LUR Homepage
Andrae Linus TI BlackBox Interface
Braasch Christian TI OBDH
Sved Michael EPS
Müller Jannis TMTC
Schweinsberg Robert LUR GSE
Martsch Benjamin Alumni Flight Trajectory
Knieß Marco Alumni Oxidizer Tank
Khomoleev Egor Alumni Rocket Recovery System
Doronkin Viktor Alumni Propulsion